Samstag, 13. September 2014

Vereinsmeisterschaft 2014

19 Vereinsmitglieder trafen sich am Sonntag, den 14. September, um die diesjährige Vereinsmeisterschaft auszutragen. Gespielt wurde Supermêlée, also freie Auslosung der Spielerteams. Aufgrund der Teilnehmerzahl entschieden wir uns, 2 Doubletten, 1 Triplette und einmal 3 gegen 2 Spieler antreten zu lassen, so dass es keine Freilose gab. Nach den ersten 3 Runden im Schweizer System folgte das Halbfinale und abschließend das Finale.

Um kurz nach 10.00 Uhr starteten wir und nach der 2. Runde gab es erstmal etwas für das leibliche Wohl: der Grill wurde angeworfen und die mitgebrachten Salate fanden reißenden Absatz... So gestärkt und nach der 3. absolvierten Runde standen gegen 15.30 Uhr die 4 Halbfinalisten fest:

  • Eberhart und Pia gegen Nathan und Michael
  • Peter und Larry gegen Rosi und Achim

Beide Halbfinals wurden relativ eindeutig entschieden, so dass Nathan mit Michael (13:0) und Peter mit Larry (13:4) ins Finale einzogen. Das Finale dauerte immerhin mehr als eine Stunde und in der 14. Aufnahme konnten Nathan / Michael es mit 13:7 schließlich für sich entscheiden.

Herzlichen Glückwunsch an die beiden neuen Vereinsmeister!

Bericht: Bettina