Sonntag, 2. August 2009

Vereinsmeisterschaft 2009: Tête

Zunächst fanden sich 19 Teilnehmer auf dem Platz ein. Daher rief unser 1. Vorsitzende Jürgen seine Frau Moni an, die spontan einsprang und sich mal eben ins Halbfinale spielte. Chapeau!

Außer Moni gelang Jean-Mi, Enrico und Frank nach 4 Vorrunden Schweitzer System der Einzug ins Halbfinale. Nach Losentscheid trat Jean-Mi gegen Moni und Frank gegen Enrico an:
v.ln.r.:Jean-Mi, Moni, Frank und Enrico
Für das Finale qualifizierten sich Jean-Mi und Frank. Zunächst führte Frank deutlich mit 9:2. Aber Jean-Mi gelang der Ausgleich zum 11:11. Die Zuschauer waren begeistert. In der folgenden Aufnahme hat Frank 3 Kugeln gespielt, die letzte kurz hinter Jean-Michels Kugel, Jean-Michel hat den Punkt und noch 2 Kugeln auf der Hand. Er schiesst für Platz, trifft jedoch die eigene. Die letzte verhindert schlimmeres: 12:11 für Frank. In der folgenden Aufnahme gelingt Frank ein Biberon. Jean-Michel hat nur noch eine Kugel und müsste weich treffen, so dass das Schweinchen alleine nach hinten geht, doch der Schuss glückt nicht und nach einem insgesamt ausgeglichenen und spannenden Spiel stand der neue Vereinsmeister fest: Frank Engelmann. Herzlichen Glückwunsch!

Die Finalisten: Frank (links) mit Jean-Mi